Aktuell befinden wir uns aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus in einer Ausnahmesituation. Viele Länder haben erneut weitreichende Maßnahmen getroffen. Das öffentliche Leben kommt immer mehr zum Erliegen. All diese Maßnahmen sind notwendig, um eine weitere Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. Auch wir als secjur GmbH verfolgen aufmerksam die aktuelle Lage und jeder aus unserem Team tut sein Bestes, um einer schnellen Verbreitung entgegenzuwirken. Datenschutzrechtlich bringt die aktuelle Situation einige Besonderheiten mit sich, die es zu beachten gilt. Im Folgenden möchten wir gerne drei Themen aufgreifen, welche Sie als Unternehmen betreffen können.

  • Homeoffice
    Aus nachvollziehbaren Gründen arbeiten aktuell viele Mitarbeiter im Homeoffice. Dies ist in der momentanen Situation eine sinnvolle Maßnahme, birgt jedoch eine Reihe von datenschutzrechtlichen Risiken. So könnte etwa ein Mitbewohner oder ein Familienmitglied das Arbeitszimmer betreten, während man ein geschäftliches Telefonat führt oder seinen Laptop ungesichert stehen lässt. Aus datenschutzrechtlicher Sicht muss im Homeoffice das gleiche Schutzniveau für die Sicherheit personenbezogener Daten gewährleistet sein wie im Büro. Verantwortlich für die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Anforderungen sind Sie als Unternehmen. Wichtig ist dabei vor allem, durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ein hohes Datenschutzniveau im Homeoffice zu gewährleisten. Wenn Sie hierbei Unterstützung benötigen (bspw. die Erstellung von Verpflichtungserklärungen oder Homeoffice-Richtlinien für Ihre Mitarbeiter) können Sie uns gerne kontaktieren!
  • Verarbeitung von personenbezogenen (Gesundheits-)Daten
    Auch aktuell erfolgt in Unternehmen ständig die Verarbeitung personenbezogener Daten von Beschäftigten oder Kunden. Sofern dabei ein Bezug zwischen dem Betroffenen und seinem Gesundheitszustand hergestellt wird, handelt es sich um Gesundheitsdaten. Diese sind gem. Art. 9 DSGVO besonders geschützt. Trotzdem ist die Verarbeitung derartiger Daten etwa zum Schutz von Mitarbeitern oder zur Eindämmung des Virus natürlich möglich – sofern dies im Rahmen der gesetzlichen Regelungen erfolgt. Sofern Sie sich unsicher sind oder eine konkrete Frage zur Verarbeitung von Gesundheitsdaten haben, können Sie uns jederzeit kontaktieren. Unsere auf das Datenschutzrecht spezialisierten Juristen helfen Ihnen gerne weiter und erarbeiten eine bestmögliche Lösung für Ihr Anliegen.
  • Mitarbeiter-Schulungen und vor Ort-Termine durch die secjur GmbH
    Als Datenschutz- und IT-Sicherheitsunternehmen bieten wir regelmäßig Datenschutz-Audits und Vor-Ort-Schulungen für Ihre Mitarbeiter an. Auch auf digitalen Kommunikationswegen können wir Sie jederzeit unterstützen.

Wir lassen Sie beim Thema Datenschutz auch in schwierigen Zeiten nicht im Regen stehen!

Ihr secjur-Team

03.11.2020

Datenschutz in Zeiten der Corona-Pandemie

schließen

Haben Sie Fragen zu diesem Thema?

Bitte füllen Sie dieses Feld aus!
Bitte füllen Sie dieses Feld aus!
Bitte füllen Sie dieses Feld aus!
Bitte füllen Sie dieses Feld aus!
Bitte füllen Sie dieses Feld aus!

* Pflichtfeld

 

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.