Beitrag teilen
HOME
/
blog
/
ISMS Zertifizierung: Welches Audit lohnt sich wirklich?

ISMS Zertifizierung: Welches Audit lohnt sich wirklich?

November 22, 2023

7 min

Key Takeaways

Ein Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) legt Regeln und Prozesse fest, um die Sicherheit und Integrität der Unternehmensinformationen zu gewährleisten.

ISO 27001 ist der international anerkannte Goldstandard für ISMS Zertifizierungen. Es gibt aber auch branchenspezifische Standards wie SOC 2 und TISAX®.

Einige Auftraggeber können von Unternehmen eine ISMS Zertifizierung verlangen, bevor sie ihnen Aufträge überlassen.

Die Wahl des richtigen ISMS Standards hängt von den spezifischen Anforderungen und Risiken eines Unternehmens ab.

Eine ISMS Zertifizierung kann nicht nur die Sicherheit Ihrer Informationen gewährleisten, sondern auch das Vertrauen von Kunden und Partnern in Ihr Unternehmen stärken, weil es ihnen Engagement für Datenschutz und Sicherheit signalisiert.

ISMS Zertifizierung: Was ist ein ISMS?

Ein Informationssicherheitsmanagementsystem (ISMS) legt Regeln, Methoden und Prozesse fest, um die Sicherheitsrisiken in einem Unternehmen zu minimieren, die Informationssicherheit zu überwachen und sie kontinuierlich zu verbessern. Ein ISMS ist prozessorientiert aufgebaut und wird von der Unternehmensleitung initiiert, weshalb es nach dem Top-down-Prinzip angelegt ist.

Dieses System soll dazu beitragen, die Wahrscheinlichkeit von Beeinträchtigungen der Informationen, die ein Unternehmen verarbeitet, zu minimieren, sei es durch interne oder externe Faktoren. Dabei richtet sich die Aufmerksamkeit nicht nur auf die Daten, die innerhalb der Organisation verarbeitet werden, sondern auch auf diejenigen, die an Mitarbeitende, Kunden, Lieferanten und Partner weitergegeben werden.

Ziel des ISMS: Risiken erkennen und beherrschen

Ein Informationssicherheitsmanagementsystem hat somit auch das Ziel, die Risiken, die durch die zunehmende Digitalisierung von Unternehmen und Organisationen entstehen, zu erkennen und zu beherrschen.

Besonders für Unternehmen, die sensible und personenbezogene Daten verarbeiten, ist ein ISMS von großer Relevanz. Einer Beeinträchtigung der Auftragslage Ihres Unternehmens, die durch eventuelle Datendiebstähle oder Sicherheitsverletzungen in der Unternehmensorganisation ausgelöst wird, können Sie durch eine ISMS Zertifizierung entgegenwirken.  

Eine ISMS Zertifizierung als entscheidender Auftragsvergabefaktor

Zahlreiche Auftraggeber, insbesondere in Branchen wie dem Gesundheitswesen, Finanzwesen und in der Industrie, verlangen von ihren Auftragnehmern eine ISMS Zertifizierung als Teil der Vertragsbedingungen. Ohne eine solche Zertifizierung könnten Unternehmen also potenzielle Geschäftsmöglichkeiten verlieren.

Eine ISMS Zertifizierung ist oft auch eine gesetzliche Vorschrift

Zudem ist die Implementierung eines ISMS oft für die Erfüllung gesetzlicher Anforderungen notwendig. In einigen Ländern und Branchen sind Unternehmen gesetzlich verpflichtet, angemessene Schutzmaßnahmen für Informationen und Daten zu ergreifen. Eine ISMS Zertifizierung hat das Ziel, die Einhaltung dieser Vorschriften zu beweisen und potenzielle rechtliche Probleme zu verhindern.

Ein Unternehmen benötigt ein ISMS somit, um die Sicherheit sensibler Informationen zu gewährleisten, Vertrauen bei Kunden und Partnern aufzubauen, rechtliche Anforderungen zu erfüllen und sich einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen.

Welche ISMS Zertifizierungen gibt es eigentlich?

Im Folgenden stellen wir Ihnen drei wichtige ISMS Standards vor, die für Ihr Unternehmen von Bedeutung sein können.

Eine Infografik, die die 3 ISMS Standards ISO 27001, SOC 2 und TISAX kurz vorstellt.

Die bekannteste Zertifizierung: ISO/IEC 27001

Der internationale Goldstandard der ISMS Zertifizierungen ist die sogenannte ISO/IEC 27001.  

Die ISO 27001 ist ein weltweit anerkannter Standard für die Steuerung der Informationssicherheit in Unternehmen, der die Anforderungen für die erfolgreiche Dokumentation und Umsetzung eines Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) festlegt und somit die Sicherheit sensibler Daten gewährleistet.  

Durch eine Zertifizierung nach ISO/IEC 27001 können Unternehmen die Wirksamkeit ihres ISMS objektiv und glaubwürdig nachweisen, bestehende Risiken identifizieren, analysieren und durch geeignete Maßnahmen minimieren, um vertrauliche Daten zu schützen und die Integrität sowie Verfügbarkeit ihrer IT-Systeme zu verbessern.

Zusätzlich zu ISO 27001 gibt es weitere Best Practices für den Informationssicherheitsstandard. Die Unterschiede zwischen den Standards liegen vorrangig in ihren Anwendungsbereichen und den Möglichkeiten, die sie bieten, eine offiziell anerkannte Zertifizierung zu erlangen.

TISAX® und SOC 2 – Diese ISMS Zertifizierungen sind für bestimmte Branchen besonders wichtig

Zwei weitere wichtige Standards, nach denen Sie eine ISMS Zertifizierung durchführen lassen können, sind SOC 2 und TISAX®.  

Jede der Zertifizierungen hat ihre eigenen Schwerpunkte. Insgesamt sind diese ISMS Zertifikate auf unterschiedliche Branchen ausgerichtet. Die Wahl der richtigen Zertifizierung hängt von den spezifischen Anforderungen und dem Geschäftsbereich eines Unternehmens ab. Unternehmen sollten sorgfältig prüfen, welche Zertifizierung für sie am relevantesten ist, um die Sicherheit ihrer Informationen und die Einhaltung der Anforderungen zu gewährleisten.

SOC 2 ist ein Prüfungsstandard, der von der American Institute of Certified Public Accountants (AICPA) entwickelt wurde und sich auf die Kontrollen und Verfahren zur Sicherheit, Vertraulichkeit, Verarbeitung, Integrität und Verfügbarkeit von Informationen konzentriert.  

TISAX® (Trusted Information Security Assessment Exchange) ist ein Standard, der speziell für die Automobilindustrie entwickelt wurde und die Sicherheit von Informationen und Daten in der Lieferkette bewertet.  

TISAX® basiert zu weiten Teilen auf der ISO 27001, berücksichtigt jedoch zusätzlich automobilbranchenspezifische Anforderungen, vor allem den Prototypenschutz.

In der folgenden Vergleichstabelle stellen wir die unterschiedlichen Anwendungsbereiche und Anforderungen der ISMS Standards ISO 27001, SOC 2 und TISAX® vor.

 

Eigenschaft

SOC 2

ISO 27001

TISAX®

Anwendungsbereich

Primär in den USA und Nordamerika weit verbreitet

International weit verbreitet

In der deutschen Automobilbranche

Einführung und Aufsicht

Eingeführt von der AICPA (American Institute of Certified Public Accountants)

Eingeführt von der ISO (International Organization for Standardization)

Entwickelt für die Automobilindustrie

Art des Standards

Freiwilliger Compliance-Standard

Freiwilliger Compliance-Standard

Branchenspezifischer Standard

Prüfungsbereich

Prüft ein System auf Zugriff und Veränderung von außen, umfasst auch die Prüfung des betrieblichen ISMS

Betrifft die Informationssicherheit eines Unternehmens und fördert die Einrichtung eines ISMS

Erweitert die Anforderungen der ISO 27001 um spezifische Anforderungen für die Automobilbranche

Hauptziel

Zeigt, dass Daten sicher verwahrt werden und schafft Vertrauen bei Investoren und Kunden

Stärkt die Informationssicherheit, minimiert das Risiko von Hackerangriffen und erhöht das Vertrauen

Bietet einen Prüf- und Austauschmechanismus für Informationssicherheit in der Automobilbranche

Risikobewertung

Fokussiert auf den Schutz sensibler Daten und die Sicherung der IT-Systemverfügbarkeit

Basierend auf einer Risikoanalyse, die das Unternehmen durchführt, um angemessene Schutzmaßnahmen festzulegen

Berücksichtigt branchenspezifische Anforderungen und beinhaltet den Schutz von Prototypen und Geschäftsgeheimnissen

Transparenz und Verantwortung

Schafft Transparenz und betont die Verantwortung des Managements und der Mitarbeiter

Integriert Informationssicherheit in die Unternehmenskultur und erfordert die Schulung der Mitarbeiter

Bietet Transparenz und zeigt, dass sensible Daten sicher aufbewahrt sind, speziell in Bezug auf Automobilhersteller und Zulieferer

Bitte beachten Sie, dass diese Tabelle nur eine grobe Übersicht über die Unterschiede zwischen den genannten ISMS Standards bietet. Je nach den spezifischen Anforderungen und dem Anwendungsbereich Ihres Unternehmens kann die Wahl zwischen diesen Standards variieren. Es ist wichtig, die jeweiligen Standards im Detail zu recherchieren und zu prüfen, welcher für Ihr Unternehmen am besten geeignet ist.

Welche ISMS Zertifizierung passt zu Ihrem Unternehmen?

Ob ein ISMS Zertifikat nach ISO 27001, SOC 2 oder TISAX® für Ihr Unternehmen das passende ist, hängt auch von den branchenspezifischen Anforderungen ab, die an Ihr Unternehmen gestellt werden.  

Als Dienstleister oder Unternehmen in der Automobilbranche haben Sie im Gegensatz zur Zertifizierung nach ISO 27001 mit TISAX® die Möglichkeit, neben dem ISMS auch den Prototypenschutz einzubeziehen. Das TISAX® Label wird von vielen Firmen in der Automobilindustrie als eine unverzichtbare Voraussetzung für eine Zusammenarbeit mit Auftragnehmern und Lieferanten betrachtet.

Eine ISMS Zertifizierung nach SOC 2 kann für Unternehmen sinnvoll sein, wenn sie bereits ein ISMS implementiert haben, ihre selbst gewählten Kontrollmaßnahmen überprüfen und auditieren lassen möchten, in den USA ansässig sind oder als deutscher Dienstleister für amerikanische Unternehmen tätig sind oder werden möchten.

Die Risikobewertung spielt eine entscheidende Rolle bei der Auswahl des richtigen ISMS Standards für ein Unternehmen. Sie hilft Unternehmen dabei, ihre einzigartigen Risiken und Anforderungen zu identifizieren und das richtige ISMS zu wählen, das am besten dazu beiträgt, diese Risiken zu managen und die Informationssicherheit zu gewährleisten. Je nach Branche, Art der Dienstleistungen und geografischer Reichweite kann der Grad der Risikobewertung variieren.

ISMS Zertifizierung: ISMS-Goldstandard ISO 27001 als Allrounder für die Informationssicherheit

Die ISO 27001 gilt als einer der besten ISMS Standards, weil sie eine umfassende Methodik zur Sicherung der Informationssicherheit bietet. Anders als TISAX® und SOC 2 kann eine ISMS-Zertifizierung nach ISO 27001 für so ziemlich jede Unternehmensbranche und auf alle Unternehmensgrößen angewendet werden.

Demnach ist dieser Standard besonders häufig im Einsatz und wird weithin anerkannt.

Die wichtigsten Vorteile, die ein ISMS Zertifikat nach ISO 27001 mit sich bringt, haben wir für Sie im Folgenden zusammengefasst.

Internationale Anerkennung: Die ISO 27001 ist ein international anerkannter Standard, der weltweit in vielen Ländern akzeptiert wird. Dies macht sie besonders attraktiv für Unternehmen, die auf globaler Ebene tätig sind oder Geschäftsbeziehungen mit internationalen Partnern unterhalten.

Umfassende Abdeckung: ISO 27001 ist äußerst umfassend und deckt viele Aspekte der Informationssicherheit ab, von der Risikobewertung über die Implementierung von Sicherheitskontrollen bis hin zur kontinuierlichen Verbesserung des ISMS.  

Anpassungsfähigkeit: ISO 27001 ist anwendbar auf Unternehmen jeder Größe und Branche. Sie kann an die spezifischen Anforderungen und Risiken eines Unternehmens angepasst werden, was sie äußerst flexibel macht.

Vertrauen und Glaubwürdigkeit: ISMS Zertifizierung nach ISO 27001 signalisiert Kunden, Partnern und Stakeholdern, dass das Unternehmen strenge Standards für Informationssicherheit einhält. Dies schafft Vertrauen und Glaubwürdigkeit.

Einhaltung gesetzlicher Anforderungen: ISO 27001 hilft Unternehmen, die gesetzlichen Anforderungen im Zusammenhang mit Datenschutz und Informationssicherheit zu erfüllen.  

Fazit: Die ISMS Zertifizierung für Ihr Unternehmen

Eine ISMS Zertifizierung geht über den Schutz von Informationen und sensiblen Daten hinaus – sie stärkt das Vertrauen von Kunden und Partnern in Ihr Unternehmen. Ein ISMS Zertifikat signalisiert Ihr Engagement für Datenschutz und Sicherheit und verschafft Ihnen einen wertvollen Wettbewerbsvorteil in der heutigen digitalen Geschäftswelt.

Die Wahl des richtigen ISMS Standards hängt von den individuellen Anforderungen und Risiken Ihres Unternehmens ab. ISO 27001 gilt als internationaler Goldstandard und kann in jeder Branche und Unternehmensgröße angewendet werden. SOC 2 und TISAX® sind branchenspezifische Standards, die spezielle Anforderungen erfüllen.

Die Wahl eines ISMS Standards ist eine strategische Entscheidung, die Sicherheit, Compliance und Wettbewerbsvorteile für Ihr Unternehmen bietet.

Der Aufbau eines Informationssicherheitsmanagementsystems und die ISMS Zertifizierung sind anspruchsvoll und erfordern Zeit und Ressourcen.  

Hier kann das Digital Compliance Office (DCO) von SECJUR ein wertvolles Hilfsmittel sein. Es kann eine schnellere ISMS Zertifizierung ermöglichen und hilft, wertvolle Arbeitsstunden einzusparen. Mit DCO können Unternehmen die Herausforderungen der ISMS Zertifizierung besser bewältigen und gleichzeitig die Informationssicherheit und den Datenschutz stärken.

Über SECJUR

SECJUR steht für eine Welt, in der Unternehmen immer compliant sind, aber nie an Compliance denken müssen. Mit dem Digital Compliance Office automatisieren Unternehmen aufwändige Arbeitsschritte und erlangen Compliance-Standards wie DSGVO, ISO 27001 oder TISAX® bis zu 50% schneller.

Compliance, completed

Automatisieren Sie Ihre Compliance Prozesse mit dem Digital Compliance Office

Mehr erfahren

Frequently asked questions

Everything you need to know about the product and billing.

Weiterlesen

June 2, 2023
8 min
Google Analytics: Bald illegal? Das sagen die SECJUR-Experten!

Dass der Statistik-Dienst von Google, Google Analytics, nicht ohne Weiteres auf Webseiten datenschutzkonform einsetzbar ist, dürfte bekannt sein. In den letzten Tagen gab es dennoch vermehrt Berichte über den Dienst und dessen mangelnde Datenschutzkonformität. Insbesondere die Aufsichtsbehörden innerhalb der Europäischen Union beschäftigen sich intensiv mit dem Dienst.

Lesen
June 5, 2023
DSGVO: Fotos auf Veranstaltungen und Co. - das ist zu beachten

Der Onlineauftritt eines Unternehmens stellt mittlerweile einen essenziellen Bestandteil effektiven Marketings dar. Um sein Unternehmen vorzustellen, ist es mittlerweile gängige Praxis, Mitarbeiterfotos auf der Homepage und in sozialen Netzwerken zu veröffentlichen. Doch welche Folgen kann es haben, wenn Arbeitgeber bei der Veröffentlichung von Mitarbeiterfotos die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) nicht beachten?

Lesen
June 7, 2023
12 min
Was ist die DSGVO? Der SECJUR-Guide zur Datenschutz-Grundverordnung

Tauchen Sie ein in die Welt der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und erfahren Sie in unserem neuen Blogartikel alles Wichtige rund um dieses bedeutende Thema. Erfahren Sie, was die DSGVO ist und warum sie eine immense Bedeutung hat. Entdecken Sie die vielfältigen Anforderungen und Maßnahmen, die Unternehmen beachten und umsetzen müssen, um im Einklang mit der DSGVO zu agieren. Tauchen Sie ein in konkrete Anwendungsbeispiele aus dem Unternehmensalltag und erhalten Sie wertvolle Tipps, wie Unternehmen die DSGVO einfach einhalten können.

Lesen
TO TOP